Erster Schultag

Lesen, Schreiben, Rechnen und die Welt entdecken

Aller Anfang ist ganz leicht

Am ersten Schultag werden alle Erstklässler und deren Familien um 9 Uhr in der Schule von unserer Schulleiterin Frau Fischer begrüßt. Anschließend gehen die Kinder bis 11 Uhr mit ihren Lehrerinnen ins Klassenzimmer, um sich kennenzulernen. Währenddessen sind die Eltern herzlich vom Elternbeirat auf einen Kaffee in der Aula eingeladen.

 

In welche Klasse komme ich?

In der letzten Sommerferienwoche (Donnerstag und Freitag) hängen die Klassenlisten (1a und 1b) in der Aula von 9 bis 11 Uhr aus.

Schnelle Info

Stundenplan

PDF-Vorlage runterladen

Stundenplan und Schulmaterialien

Was machen wir alles und was brauchen wir dazu?

Den Stundenplan erhalten die Kinder in der Regel am 1. Schultag. Der Erstklassunterricht umfasst insgesamt 23 Wochenstunden und setzt sich aus

dem Grundlegenden Unterricht/GU (= Mathematik, Deutsch, HSU, Kunst, Musik) sowie den Fächern Sport, Handarbeit/Werken (EG) und Religion/Ethik zusammen. 

 

In der Regel haben die Erstklässler zweimal die Woche um 11:20 Uhr und dreimal um 12:20 Uhr Schulschluss.

 

Sobald die Klassleitungen feststehen (spätestens gegen Ende der Ferien), finden Sie in unserem Online-„Schulmanager“ eine Liste mit den benötigten Materialien für den Erstklassunterricht. Wir bitten Sie, diese Materialien für den Schulbeginn vorab zu besorgen. 

Infos für Schulanfänger

Schulpflicht

Kinder, die bis zum 30. September sechs Jahre alt werden, gelten in Bayern als schulpflichtig.

Für Kinder, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, gilt seit dem Schuljahr 2019/20 ein Einschulungskorridor. Die Eltern entscheiden nach Beratung und Empfehlung der Schule, ob ihr Kind zum kommenden Schuljahr oder erst ein Jahr später eingeschult wird.

 

Quelle & weiterführende Informationen: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus:

Lesen, Schreiben, Rechnen und noch mehr

Alle Grundlagen, um sich die Welt zu erschließen

Im ersten Schuljahr beginnt das Lesen und Schreiben lernen. Zudem erfolgt die Erfassung des Zahlenraums bis 20, wobei ein grundlegendes Zahlen- und Rechenverständnis aufgebaut wird. Weiterhin erfahren die Kinder, welche Verhaltensweisen für ein Leben in der Gemeinschaft wichtig sind. Sie beschäftigen sich mit der Natur, die sie umgibt, und lernen auch, sich sicher im Straßenverkehr zurechtzufinden. Natürlich spielen ebenso Fächer wie Musik, Kunst, Werken und Sport eine tragende Rolle und bieten zahlreiche Ausdrucks- und Umgangsformen.

 

Für den Sportunterricht an der Grundschule St. Wolfgang stehen eine kleine Turnhalle im Schulhaus sowie die Goldachhalle zur Verfügung. Unser großer Pausenhof mit Spielwiese, Klettergerüst, Hartplatz mit Basketballkorb, Tischtennisplatte und Pausenspielen bietet den Kindern zahlreiche Möglichkeiten zur Bewegung, Erholung und zum Austausch untereinander.

Schulanfaenger-st-wolfgang

Online-„Schulmanager“

Schulalltag ganz leicht gemacht

Unser „Schulmanager“ erleichtert die Organisation des Schulalltags für Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Damit kann Vieles einfach online geschickt, gefunden und verwaltet werden wie zum Beispiel Krankmeldungen, Beurlaubungen, aktuelle Termine, aber auch Sprechstundenzeiten und Materiallisten für die Klassen 2 bis 4 sowie noch einiges mehr.

 

Und so gehts:

Alle Eltern werden mit ihrer E-Mail-Adresse verschlüsselt in unserem Schulmanager registriert. Damit können Sie sich direkt auf der Website „Schulmanager Online“ oder mittels der installierten App „Schulmanager Online“ anmelden.

schulmanager

Verkehrstraining

Alle Grundlagen, um sich die Welt zu erschließen

Innerhalb der ersten Schulwochen findet an der Grundschule St. Wolfgang ein von der Polizei durchgeführtes Verkehrstraining statt, das den sicheren Schulweg der Erstklässler unterstützen soll.

 

Tipps für Eltern für einen sicheren Schulweg

GS_ST-Wolfgang_Schulweg